Reiten lernen

Reiten ist mehr als ein Sport. Reiten ist Gefühl und Vertrauen. Reiten ist eine Lebenseinstellung.

Impressum

Name und Anschrift: Tatjana Verena Götz, Lindenberg 49, 82343 Pöcking

Telefon: 0176 23590638

E-Mail-Adresse: tatjana-goetz@web.de

Firmensitz: Pöcking, Starnberg 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 161 / 221 / 50317

Mitglied im und Partner vom Reitverein Wolfratshausen siehe 

http://www.reiterverein-wolfratshausen.de/p_partner/partnerstaelle.aspx 

Inhaltlich verantwortlich: Tatjana Verena Götz 


Haftungsausschluss 

Die Angaben auf dieser Webseite wurden mit bestem Wissen und Gewissen gemacht. Dennoch übernehme ich keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben. Darüberhinaus übernehme ich keine Haftung für Schäden, die durch die direkte oder indirekte Nutzung dieser Internetseite entstehen. 

Preise

Sämtliche Angaben sind freibleibend. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand: Dezember 2016.

Bildmaterial

Alle auf meiner Website veröffentlichten Bilder sind mein Eigentum. Eine Vervielfältigung ist nicht gestattet. Das Copyright liegt allein bei meiner Person. 

Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebots die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten besteht, so erfolgt die Preisgabe der Daten seitens des Nutzers ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Daten, die im Rahmen des Impressums oder auf anderen Seiten angegeben werden, sind nicht zur Nutzung durch Dritte zu verwenden. Beispielsweise ist es zu unterlassen, unaufgefordert Informationsmaterial oder Angebote zu versenden, dabei ist es unerheblich ob der Versand per E-Mail oder Post erfolgt. Es werden rechtliche Schritte bei Missbrauch eingeleitet. 

Salvatorische Klausel 

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam oder nicht durchführbar sein oder nach Vertragsabschluss unwirksam oder nicht durchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrags im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder nicht durchführbaren Bestimmungen soll die wirksame oder durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt. Die vorstehenden Bestimmungen gelten für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist. 

AGB

1. Bezahlung

Der Betrag ist in bar vor der Reitstunde persönlich bei mir zu entrichten. Kurse sind im Voraus zu bezahlen. Sollte ein Kurs-Termin aus persönlichen Gründen nicht wahrgenommen werden können, so erfolgt keine Rückerstattung der bereits gezahlten Beträge. Fällt ein Kurs-Termin aus Gründen aus, die ich zu vertreten habe, so wird ein Nochholtermin angeboten. 

2. Sicherheit

Jeder Reitschüler ist dazu verpflichtet, einen intakten, ihm passenden Reithelm oder eine Reitkappe zu tragen. Es gibt keine Ausnahmen von dieser Regelung. Auf Anfrage ist es möglich, einen Reithelm auszuleihen. Es ist unbedingt erforderlich, feste, geschlossene Schuhe zu tragen. 

HINWEIS: Jeder Reiter bzw. Reitschüler sollte eine private Unfallversicherung unterhalten, die das Risiko Reiten einschließt.

3. Termine 

Die Terminabsprache kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Falls drei Mal ein bereits vereinbarter Termin durch den Reitschüler bzw. dessen gesetzlicher Vertreter kurzfristig abgesagt wird, wird vereinbart, ein "Reitstunden Abo" abzuschließen. 

4. Unterrichtsinhalte 

Eine Unterrichtseinheit beinhaltet theoretischen und praktischen Reitunterricht. 

5. Höhere Gewalt

Muss eine Reitstunde kurzfristig z. B. wegen eines Unwetters oder eines plötzlich erkrankten Pferdes abgesagt werden, so wird vereinbart Theorie Unterricht abzuhalten. 

6. Krankheit

Muss eine Reitstunde durch mich abgesagt werden (z. B. ich selbst bin erkrankt), wird ein entsprechender Nachholtermin vereinbart. 

7. Verhalten im Stall

Alle Reitschüler haben sich an allgemein gültige Verhaltensregeln zu halten: 

  • Im Stallgebäude ist das Rennen untersagt. 
  • Im Stall sollte Ruhe herrschen. Laute Geräusche und lärmendes Spielen im Stallgebäude sind untersagt, Zum Wohle der Tiere. 
  • Fremde Pferde dürfen nicht gestreichelt und gefüttert werden. 
  • Das Betreten der Weiden ist ohne Aufsicht nicht gestattet. 
  • Der Putzplatz ist sauber und gefegt zu hinterlassen. 
  • Alle Ausrüstungsgegenstände sind sorgsam zu behandeln und im Anschluss an die Reitstunde zu säubern und aufzuräumen.